Der Steuersatz ist ein aus zwei Lagern bestehendes Lagersystem und wird bei anderen Zweirädern auch Lenkkopflager genannt. Es sitzt im Schaftrohr des Fahrrad-Rahmens und entscheidet über den Leichtlauf der Lenkung: Läuft sie leicht und flüssig? Oder hakt sie? Durch den Fahrrad-Steuersatz folgt das vordere Laufrad der Lenkbewegung am Lenker. So ist ein sicheres und präzises Steuern des Fahrrads möglich.

Dabei sind Steuersätze von Fahrrädern alles andere als Baugleich. Wir erklären die unterschiedlichen Bauformen, die Sie vor dem Kauf eines Steuersatzes kennen sollte, und worauf beim Einstellen des Lagerspiels zu achten ist.

Neuste Beiträge
NEU
Gute Vorsätze umsetzen: Abnehmen mit Fahrradfahren

Mit regelmäßigem Fahrradfahren lassen purzelnde Pfunde nicht lang auf sich warten. Wir versorgen dich mit Tipps und Tricks runds ums Abnehmen mit...

NEU
Radfahren im Grenzgebiet – Außergewöhnliche Radwege in Limburg

Außergewöhnliche Radwege. Was soll an Radwegen außergewöhnlich sein? Lass dich Überraschen was die Grenzregion Limburg zu bieten hat.

Das Kleine hat zugelegt - Das QiO „Eins+ P-E“ Kompaktbike trägt jetzt 180 kg

Das QiO "Eins+ P-E" ist da. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 180 kg, ist es für Fahrer bis 150 kg ausgelegt. Hier zeigen wir dir den...

Schreibe einen Kommentar

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Beliebte Beiträge