Bremsen

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1
-
2
-
3
-
4

Bremsen

Ohne Verzögerung keine Geschwindigkeit

So manch ein sportlicher Fahrer bremst erst in allerletzter Sekunde. Wer bremst, der verliert, lautet ein altbekanntes Sprichwort. Dabei schätzt gerade jemand, der gerne schnell und sportlich unterwegs ist, straffe und effektive Bremsen an seinem Rad. Sie geben erst das Vertrauen, in der Abfahrt rollen zu lassen und auf gerader Strecke ordentlich in die Pedale zu treten.

Doch auch im Sinne der Verkehrssicherheit müssen die Bremsen unbedingt gut und sicher funktionierten. Regelmäßige Teste der Bremskraft sind also besonders wichtig. Zum Beispiel Bremsbeläge sollten als Verschleißteile regelmäßig kontrolliert und wenn nötig ausgetauscht werden. Hinzu kommt noch, dass auch bei Nässe die Bremsleistung stimmen muss.

Schließlich kommt es auch auf die Unterschiede zwischen Scheiben- und Felgenbremsen an. Die Scheibenbremse erfreut sich dabei großer Beliebtheit, hat mehr Kraft und funktioniert bei Nässe besser. Parallel gibt es aber auch zahlreiche Verfechter der Felgenbremse. Sie funktionieren zum Beispiel bei jeder Laufradgröße gleich gut und sind sicher, wenn es darum geht, auf Abfahrten die Geschwindigkeit zu kontrollieren. Welcher Typ von Bremse der richtige ist, hängt jedoch immer vom Rad selbst, also von den Aufnahmen an Rahmen und Gabel, ab.

Was den Bereich Bremsen angeht, ist die Auswahl groß. Schließlich soll jeder das individuell für ihn passende Ersatzteil finden.

Ohne Verzögerung keine Geschwindigkeit So manch ein sportlicher Fahrer bremst erst in allerletzter Sekunde. Wer bremst, der verliert, lautet ein altbekanntes Sprichwort. Dabei schätzt gerade... mehr erfahren »
Fenster schließen

Ohne Verzögerung keine Geschwindigkeit

So manch ein sportlicher Fahrer bremst erst in allerletzter Sekunde. Wer bremst, der verliert, lautet ein altbekanntes Sprichwort. Dabei schätzt gerade jemand, der gerne schnell und sportlich unterwegs ist, straffe und effektive Bremsen an seinem Rad. Sie geben erst das Vertrauen, in der Abfahrt rollen zu lassen und auf gerader Strecke ordentlich in die Pedale zu treten.

Doch auch im Sinne der Verkehrssicherheit müssen die Bremsen unbedingt gut und sicher funktionierten. Regelmäßige Teste der Bremskraft sind also besonders wichtig. Zum Beispiel Bremsbeläge sollten als Verschleißteile regelmäßig kontrolliert und wenn nötig ausgetauscht werden. Hinzu kommt noch, dass auch bei Nässe die Bremsleistung stimmen muss.

Schließlich kommt es auch auf die Unterschiede zwischen Scheiben- und Felgenbremsen an. Die Scheibenbremse erfreut sich dabei großer Beliebtheit, hat mehr Kraft und funktioniert bei Nässe besser. Parallel gibt es aber auch zahlreiche Verfechter der Felgenbremse. Sie funktionieren zum Beispiel bei jeder Laufradgröße gleich gut und sind sicher, wenn es darum geht, auf Abfahrten die Geschwindigkeit zu kontrollieren. Welcher Typ von Bremse der richtige ist, hängt jedoch immer vom Rad selbst, also von den Aufnahmen an Rahmen und Gabel, ab.

Was den Bereich Bremsen angeht, ist die Auswahl groß. Schließlich soll jeder das individuell für ihn passende Ersatzteil finden.