Fahrradspezifisches Werkzeug - Für jede Anwendung das richtige Tool

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Fahrradspezifisches Werkzeug - Für jede Anwendung das richtige Tool

Für die Wartung deines Fahrrads sind eine Vielzahl verschiedener Werkzeuge nötig. Den Großteil dieser Werkzeuge wirst du in einem gut sortierten Werkzeugkasten finden. Es gibt jedoch einige spezielle, fahrradspezifische Werkzeuge, die gezielt für spezielle Bauteile und Benutzungen am Fahrrad konzipiert sind.  

Du wirst feststellen, dass du manche Elemente an allen Radtypen wiederfinden wirst. Egal ob E-Bike, Rennrad, Gravel Bike, Mountainbike, Klapprad, Commuter, Trekking Rad, City Hopper oder Kinderrad - Die meisten Schraubverbindungen an deinem Fahrrad kannst du mit einem gut sortierten Satz Innensechskantschlüssel, auch Inbus genannt, bedienen. Die gängigsten Inbus-Größen am Fahrrad sind 2, 3, 4, 5 und 6 mm. Bei exotischen Fahrrädern kann es aber auch vorkommen, dass du zu zöllige Größen benötigst. Hier kann dir dein Fahrradhändler weiterhelfen. Weitere wichtige Bestandteile deines Fahrradwerkzeugkastens sollte außerdem ein Satz Maulschlüssel, ein Set Schraubendreher und zumindest ein 25er-Torx-Schlüssel sein. Universelle Helfer wie etwas Klebeband und Kabelbinder sind weitere unverzichtbare Gadgets. Ein Gummihammer, eine gute Zange und ein Saitenschneider komplettieren die Ausstattung. Mit diesen Gegenständen solltest du den Großteil aller anfallenden Wartungsarbeiten erledigen können. Wenn du jetzt noch in ein Paar Werkstatthandschuhe investierst, bleiben deine Hände beim Schrauben sauber. Alternativ hilft dir Handwaschpaste dabei, lästige Öl- und Schmutzrückstände von deinen Händen zu waschen. 

Eine gute Standpumpe darf außerdem in keiner Werkstatt fehlen. Du wirst nicht glauben, was für einen großen Unterschied eine stabile Standpumpe mit gut ablesbarem Manometer in der Anwendung macht. Probiere es aus – du wirst begeistert sein. 

Vor deiner nächsten Radtour, Rennradausfahrt, Mountainbikerunde oder Fahrt in die City solltest du außerdem unbedingt ein sogenanntes Multi-Tool einpacken. Diese kleinen, handlichen Werkzeuge sind die „Schweizer Taschenmesser“ für das Fahrrad: Du hast alle wichtigen Werkzeuge direkt zur Hand. Diverse Werkzeuge wie Inbus- und Torxschlüssel, Schraubenzieher, teilweise sogar Kettennieter und Speichenschlüssel, helfen dir dabei, den Großteil aller technischen Probleme, die dir unterwegs begegnen können, zu lösen. Das Multi-Tool ist der Werkzeugkasten für die Hosentasche. 

Bei allen Problemen, die du selbst nicht lösen kannst oder solchen, an die du dich nicht herantraust, kann dir dein Fahrradhändler weiterhelfen. Die Meisterwerkstatt deines Radladens hat auch ausgefallenes Spezialwerkzeug für spezifische Anwendungen. Sei es ein Werkzeug zum Anziehen des Tretlagers oder ein Abzieher für den Gabelkonus – Die Möglichkeiten modernen Fahrradwerkzeuges erscheinen grenzenlos. Und der Markt wächst stetig weiter: Es erscheinen immer mehr Werkzeuge für spezielle, neue Problemstellungen und Anwendungen. 

Für die Wartung deines Fahrrads sind eine Vielzahl verschiedener Werkzeuge nötig. Den Großteil dieser Werkzeuge wirst du in einem gut sortierten Werkzeugkasten finden. Es gibt jedoch einige... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fahrradspezifisches Werkzeug - Für jede Anwendung das richtige Tool

Für die Wartung deines Fahrrads sind eine Vielzahl verschiedener Werkzeuge nötig. Den Großteil dieser Werkzeuge wirst du in einem gut sortierten Werkzeugkasten finden. Es gibt jedoch einige spezielle, fahrradspezifische Werkzeuge, die gezielt für spezielle Bauteile und Benutzungen am Fahrrad konzipiert sind.  

Du wirst feststellen, dass du manche Elemente an allen Radtypen wiederfinden wirst. Egal ob E-Bike, Rennrad, Gravel Bike, Mountainbike, Klapprad, Commuter, Trekking Rad, City Hopper oder Kinderrad - Die meisten Schraubverbindungen an deinem Fahrrad kannst du mit einem gut sortierten Satz Innensechskantschlüssel, auch Inbus genannt, bedienen. Die gängigsten Inbus-Größen am Fahrrad sind 2, 3, 4, 5 und 6 mm. Bei exotischen Fahrrädern kann es aber auch vorkommen, dass du zu zöllige Größen benötigst. Hier kann dir dein Fahrradhändler weiterhelfen. Weitere wichtige Bestandteile deines Fahrradwerkzeugkastens sollte außerdem ein Satz Maulschlüssel, ein Set Schraubendreher und zumindest ein 25er-Torx-Schlüssel sein. Universelle Helfer wie etwas Klebeband und Kabelbinder sind weitere unverzichtbare Gadgets. Ein Gummihammer, eine gute Zange und ein Saitenschneider komplettieren die Ausstattung. Mit diesen Gegenständen solltest du den Großteil aller anfallenden Wartungsarbeiten erledigen können. Wenn du jetzt noch in ein Paar Werkstatthandschuhe investierst, bleiben deine Hände beim Schrauben sauber. Alternativ hilft dir Handwaschpaste dabei, lästige Öl- und Schmutzrückstände von deinen Händen zu waschen. 

Eine gute Standpumpe darf außerdem in keiner Werkstatt fehlen. Du wirst nicht glauben, was für einen großen Unterschied eine stabile Standpumpe mit gut ablesbarem Manometer in der Anwendung macht. Probiere es aus – du wirst begeistert sein. 

Vor deiner nächsten Radtour, Rennradausfahrt, Mountainbikerunde oder Fahrt in die City solltest du außerdem unbedingt ein sogenanntes Multi-Tool einpacken. Diese kleinen, handlichen Werkzeuge sind die „Schweizer Taschenmesser“ für das Fahrrad: Du hast alle wichtigen Werkzeuge direkt zur Hand. Diverse Werkzeuge wie Inbus- und Torxschlüssel, Schraubenzieher, teilweise sogar Kettennieter und Speichenschlüssel, helfen dir dabei, den Großteil aller technischen Probleme, die dir unterwegs begegnen können, zu lösen. Das Multi-Tool ist der Werkzeugkasten für die Hosentasche. 

Bei allen Problemen, die du selbst nicht lösen kannst oder solchen, an die du dich nicht herantraust, kann dir dein Fahrradhändler weiterhelfen. Die Meisterwerkstatt deines Radladens hat auch ausgefallenes Spezialwerkzeug für spezifische Anwendungen. Sei es ein Werkzeug zum Anziehen des Tretlagers oder ein Abzieher für den Gabelkonus – Die Möglichkeiten modernen Fahrradwerkzeuges erscheinen grenzenlos. Und der Markt wächst stetig weiter: Es erscheinen immer mehr Werkzeuge für spezielle, neue Problemstellungen und Anwendungen.