Bremsscheiben

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Bremsscheiben

Die beste Performance

Scheibenbremsen sind auf dem Vormarsch. Die hydraulische Variante ist ein Qualitäts-Merkmal für Trekkingräder und gehört längst zum Standard für moderne Mountainbikes. Schließlich haben Scheibenbremsen einige Vorteile gegenüber Felgenbremsen, wobei ihre bessere Performance über einen höheren Preis erkauft wird.

In erster Linie betrifft das die Bremsleistung. Diese ist durch die höhere Flächenpressung bei allen Witterungsverhältnissen, also auch bei Nässe, derer von Felgenbremsen überlegen. Dabei braucht man bei einer Scheibenbremse spürbar weniger Kraftaufwand in der Hand, um dieselbe Bremsleistung zu erreichen. Auch ihr geringerer Wartungsaufwand spricht für Scheibenbremsen: So verschleißen die Felgen nicht mehr und überhitzen bei langen Abfahrten nicht. Auch die Bremsbeläge für Scheibenbremsen halten im Normalfall länger als solche für Felgenbremsen.

Nachteile hat die Verwendung einer Bremsscheibe natürlich auch, wobei die Vorteile jedoch klar überwiegen. Neben ihrer höheren Kosten sind Scheibenbremsen schwerer und komplexer als Felgenbremsen. Zum Beispiel kann es den Laien vor ein Problem stellen, dass man sie zunächst einbremsen sollte. Letztendlich kann genau wie eine Felge auch eine Bremsscheibe überhitzen.

Zu unterscheiden ist zwischen mechanischen und hydraulischen Bremssystemen, wobei die modernen hydraulischen Scheibenbremsen die mechanischen ganz klar verdrängen. Sie funktionieren mit Bremsflüssigkeit, die die Bremsbeläge über einen Kolben an die Bremsscheibe drückt.

Die beste Performance Scheibenbremsen sind auf dem Vormarsch. Die hydraulische Variante ist ein Qualitäts-Merkmal für Trekkingräder und gehört längst zum Standard für moderne Mountainbikes.... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die beste Performance

Scheibenbremsen sind auf dem Vormarsch. Die hydraulische Variante ist ein Qualitäts-Merkmal für Trekkingräder und gehört längst zum Standard für moderne Mountainbikes. Schließlich haben Scheibenbremsen einige Vorteile gegenüber Felgenbremsen, wobei ihre bessere Performance über einen höheren Preis erkauft wird.

In erster Linie betrifft das die Bremsleistung. Diese ist durch die höhere Flächenpressung bei allen Witterungsverhältnissen, also auch bei Nässe, derer von Felgenbremsen überlegen. Dabei braucht man bei einer Scheibenbremse spürbar weniger Kraftaufwand in der Hand, um dieselbe Bremsleistung zu erreichen. Auch ihr geringerer Wartungsaufwand spricht für Scheibenbremsen: So verschleißen die Felgen nicht mehr und überhitzen bei langen Abfahrten nicht. Auch die Bremsbeläge für Scheibenbremsen halten im Normalfall länger als solche für Felgenbremsen.

Nachteile hat die Verwendung einer Bremsscheibe natürlich auch, wobei die Vorteile jedoch klar überwiegen. Neben ihrer höheren Kosten sind Scheibenbremsen schwerer und komplexer als Felgenbremsen. Zum Beispiel kann es den Laien vor ein Problem stellen, dass man sie zunächst einbremsen sollte. Letztendlich kann genau wie eine Felge auch eine Bremsscheibe überhitzen.

Zu unterscheiden ist zwischen mechanischen und hydraulischen Bremssystemen, wobei die modernen hydraulischen Scheibenbremsen die mechanischen ganz klar verdrängen. Sie funktionieren mit Bremsflüssigkeit, die die Bremsbeläge über einen Kolben an die Bremsscheibe drückt.