Licht am Fahrrad ist in der dunklen Jahreszeit einfach Pflicht. Sei es, um in der Dämmerung und im Dunkeln gut zu sehen oder um von anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen zu werden. Wer keine festen Lichter am Rad oder Pedelec hat, greift zu einem Set aus Front- und Rücklicht, die sich einfach anstecken und wieder abnehmen lassen.

Diese Sets gibt es in vielen verschiedenen Preisklassen. Nicht immer ist klar, was man braucht und wieviel Geld man wirklich ausgeben sollte. Am Beispiel der StVZO-konformen CONTEC DLUX micro Serie möchten wir also zeigen, was man in bestimmten Preisklassen für Features erwarten darf und wieviel Helligkeit die Fahrradlichter im Dunkeln bieten.

Neuste Beiträge
NEU
tern goes offroad – mit dem „Orox“ immer und überall fahren

Das „Orox“ Cargobike ist gemacht für den Offroad-Einsatz. Was macht das Rad so besonders? Wir stellen das Modell in allen Details vor.

Umbau am Pedelec – Kann man das Bosch Smart System nachrüsten?

Mit dem „Smart System“ leitet Bosch eine neue Ära der E-Bike Technologie ein. Aber kann man die Bauteile am herkömmlichen E-Bike nachrüsten? Wir...

Gut gesehen ist die halbe Miete - Reflexkleidung für Radfahrer

Im Herbst und Winter ist die Sichtbarkeit im Straßenverkehr wichtig. Mein Fahrradhändler zeigt dir reflektierende Bekleidung für Fahrradfahrer.

Schreibe einen Kommentar

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Beliebte Beiträge