Nabendynamos gehören mittlerweile zum Standard bei neuen Fahrrädern. Die Zeit für Seitenläuferdynamos scheint abgelaufen. Durchgesetzt haben sich die modernen Dynamos, weil ihre Vorteile hinsichtlich Effizienz, Lebensdauer und Wartungsqualität schlichtweg überzeugen. Beim Nabendynamo handelt es sich um einen kleinen Stromgenerator, der die herkömmliche Nabe des Vorderrades ersetzt. Über diese am Rad befindliche spezielle Nabe erzeugt der Dynamo Strom beim Fahren und versorgt damit die Scheinwerfer. Je nach Modell und Zubehör können Sie sogar ein Ladegerät anschließen und per USB-Anschluss weitere Geräte über den Betrieb des Nabendynamos wiederaufladen.

Neuste Beiträge
NEU
Gute Vorsätze umsetzen: Abnehmen mit Fahrradfahren

Mit regelmäßigem Fahrradfahren lassen purzelnde Pfunde nicht lang auf sich warten. Wir versorgen dich mit Tipps und Tricks runds ums Abnehmen mit...

Radfahren im Grenzgebiet – Außergewöhnliche Radwege in Limburg

Außergewöhnliche Radwege. Was soll an Radwegen außergewöhnlich sein? Lass dich Überraschen was die Grenzregion Limburg zu bieten hat.

Das Kleine hat zugelegt - Das QiO „Eins+ P-E“ Kompaktbike trägt jetzt 180 kg

Das QiO "Eins+ P-E" ist da. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 180 kg, ist es für Fahrer bis 150 kg ausgelegt. Hier zeigen wir dir den...

Schreibe einen Kommentar

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Beliebte Beiträge