Wie nahezu alle Gebrauchsgegenstände unterliegen auch Fahrräder einem gewissen Verschleiß. Nicht nur das Profil der Reifen nutzt sich mit der Zeit ab. Auch die Kette und die Zahnräder des Antriebs verformen sich unter der ständigen Belastung des Tretens. Das Lagerspiel der Laufräder muss, je nach Ausführung, immer mal wieder eingestellt werden. Auch die Züge der Schaltung brauchen für eine einwandfreie Funktion ein wenig Zuwendung. Rahmen und andere Bauteile können mit der Zeit auch Ermüdungserscheinungen aufweisen. All diese Punkte beeinträchtigen die Funktion des Bikes und mindern den Fahrspaß. Im schlimmsten Falle kann der Verschleiß sogar die Sicherheit gefährden, z.B. bei Fehlern an den Bremsen. Um dem vorzubeugen, sind regelmäßige Inspektionen ratsam und jedem zu empfehlen.

Neuste Beiträge
Fahrradfahren mit Hund - Anhänger, Körbchen und Co.

Mit dem Hund Gassi gehen oder eine Runde Radfahren? Vielleicht kannst du die beiden Dinge auch miteinander kombinieren? Wir zeigen dir, wie du...

Bikepacking Taschen – Taschen zum Matschen

Bikepacking ist zur Zeit in aller Munde und ein großer Trend. Taschen für Bikepacking sind meistens aber sehr teuer. CONTEC will dies ändern und...

TERN „Clubhouse Fort Mini“ – die Montage der Wetterfestung für deine Kinder

TERN steht für praktische Fahrräder. Mit dem "Clubhouse Fort Mini" machst du dein HSD oder GSD zu einem richtigen Kindertaxi. Komplett vor Wind und...

Schreibe einen Kommentar

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Beliebte Beiträge