Funktionsbekleidung ist im Sport nicht mehr wegzudenken. Doch wie funktioniert das Material von Funktionsbekleidung eigentlich? Für die Erklärung des Funktionsprinzips ist es erstmal egal, ob die Bekleidung zum Radfahren, Laufen oder Wandern ist. Eins steht fest, mit entsprechender Bekleidung macht Sport mehr Spaß. Aber warum? Was ist das Wesentliche bei hochwertiger Funktionsbekleidung?

Der Grund liegt auf der Hand, Funktionsbekleidung ist atmungsaktiv. Doch was heißt atmungsaktiv und warum ist das so wichtig für Sportbekleidung? Die meisten von uns schwitzen beim Sport. Schweiß kühlt die Haut und somit auch den Körper. Der kühlende Effekt entsteht indem der Schweiß auf der Haut verdampft und ihr somit Energie in Form von Wärme entzieht. Kann dieser verdampfte Schweiß nicht entweichen, staut sich diese Wärme und die Feuchtigkeit unter den Kleidungsstücken. Ein Teufelskreis beginnt, da sich der Körper immer mehr aufheizt.

Neuste Beiträge
Fahrradfahren mit Hund - Anhänger, Körbchen und Co.

Mit dem Hund Gassi gehen oder eine Runde Radfahren? Vielleicht kannst du die beiden Dinge auch miteinander kombinieren? Wir zeigen dir, wie du...

Bikepacking Taschen – Taschen zum Matschen

Bikepacking ist zur Zeit in aller Munde und ein großer Trend. Taschen für Bikepacking sind meistens aber sehr teuer. CONTEC will dies ändern und...

TERN „Clubhouse Fort Mini“ – die Montage der Wetterfestung für deine Kinder

TERN steht für praktische Fahrräder. Mit dem "Clubhouse Fort Mini" machst du dein HSD oder GSD zu einem richtigen Kindertaxi. Komplett vor Wind und...

Schreibe einen Kommentar

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Beliebte Beiträge