Wie schon im Teaser erwähnt, haben Mullet-Bikes zwei verschiedene Laufradgrößen. Dabei ist das größere Laufrad immer vorne. Was das Ganze für einen Sinn hat und wo der Ursprung der Idee liegt, kannst du nun hier lesen. Eigentlich ist Mullet die englische Bezeichnung für den Haarschnitt, den wir im Deutschen unter dem Begriff "Vokuhila" kennen, also vorne kurz, hinten lang, wobei es bei Mullet-Bikes eher "Vogrohiklei", vorne groß hinten klein, heißen müsste.

Neuste Beiträge
Fahrradsattel richtig montieren: So geht‘s

Ist dein Sattel durchgesessen, nicht mehr up to date oder einfach unbequem? Dann wird es Zeit für einen neuen. Hier erfährst du, wie du einen neuen...

Lastenfahrrad für den Hund + Tipps zur Eingewöhnung

Wir stellen ein Lastenrad vor, das speziell für den Hund entworfen wurde: das CHIKE e-Dog. Zudem geben wir Tipps zur Eingewöhnung und zu Ausfahrten...

Den Sitzkomfort im Griff – der SELLE ROYAL „ON Open“

Mehr ergonomischen Komfort verspricht eine neue Sattelserie des Herstellers SELLE ROYAL. Der „ON Open“ erweitert die bereits bestehende ON Serie....

Schreibe einen Kommentar

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Beliebte Beiträge