Früher kannte man nur einen Fahrradcomputer, besser gesagt den Fahrradtacho. Er gab die Basisinformationen wieder, also so etwas wie aktuelle Geschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Gesamtfahrzeit und Tageskilometer. Dafür musste man ihn aufwändig mit einem Kabel am Rad befestigen. Heute funktioniert das kabellos und der Fahrradcomputer kann dich teilweise sogar navigieren dank GPS.

Neuste Beiträge
NEU
Rahmenschloss Montage am Fahrrad – so geht’s!

Zum Nachrüsten eines Rahmenschlosses musst du nur zwei Schrauben festziehen. Du willst wissen, wie? Hier zeigen wir dir, wie du im Handumdrehen ein...

Verkehrsregeln für Fahrradfahrer

Nicht nur Autos müssen sich an Schilder und Regeln im Straßenverkehr halten, sondern auch Fahrradfahrer. In diesem Beitrag nennen wir euch einige...

Ostern 2022 – Gewinnspiele verschiedener Fahrrad- und Zubehörmarken

Ab Ostern werden die Temperaturen meist wärmer, die ersten Radtouren rufen. Zeit für ein neues Fahrrad oder Fahrradzubehör! Zu Ostern könnt ihr...

Schreibe einen Kommentar

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Beliebte Beiträge